Montag, 16. April 2018

NÄHWOCHENENDE in PFRONTEN

Zum 8. Nähwochenende fuhren 12 Frauen hinaus nach Pfronten ins schöne Allgäu. Das Wetter war wunderschön frühlingshaft und ihre Stimmung war großartig. Sie genossen die komfortable  Unterkunft mit der hervorragenden Verpflegung, und ihre Arbeitsfreude war größer als je zuvor. (manchmal sogar bis in die Mitternachtsstunde hinein.) Sie beschlossen, im nächsten Jahr ihren Aufenthalt mit einem zusätzlichen Tag zu planen.
Die Teilnehmerinnen haben folgende Gedanken zu ihrem Aufenthalt geäußert:

1. Ein wunderschönes, kreatives Wochenende. Alles hat gepasst:                                                      
  • die Gruppe - laut, leise, fröhlich
  • die Unterbringung - perfekt
  • das Essen - lecker
  • die Organisation - einfach gut
2. Tolle Gruppe, viele Anregungen und Hilfestellungen; viel zum Lachen - ein Wohlfühlwochenende unter Patchworkerinnen!  Super........
3. Zu viel genäht, zu viel gegessen, zu wenig bewegt!
4. Schön war's! Essen wie immer sehr gut. Wieder viel Inspirationen mit genommen.
5. Es waren lange Abende, sehr erfolgreich, freuen uns auf 2019.
6. War zum ersten Mal dabei, es war grandios, weil einem jeder Tipps gibt und sich alle untereinander helfen!
7.Mein Wochenende war erfolgreich, ich habe ein Kissen, eine Tasche und 65 Zauberkachelstücke  genäht. Schön war's! 
8. Es war eine große Freude für mich wieder mit den Alpinen Quilter Damen am Zauberberg zu sein. Ich danke sehr für die große Hilfestellung beim Nähen meines Weßquiltes. 
9.Ich bin so glücklich, dass ich meine beiden Projekte hier so gut wie fertig bekommen habe.
10. As always  it was an amazing opportunity to exchange experiences, sewing expertise, and spending time with friends. This is always a greatly awaited weekend in the year for me and it never disappoints. It's just better and better every year.

Und nun noch einige nette Fotos:


Pfronten und Umgebung




 so organisiert kann man sein! Das ist Monis geniale Idee? 

die ersten Ergebnisse: insgesamt sind 7 dieser Nähhilfen gemacht worden.


wunderschöne Farben, unendliche Geduld und die fertige Kissentops dazu (darunter)


in weiß von Sigrid 


in beige von Christel


Christels Kissenhüllen als Geschenk 


 Heidruns Quadrate 40 x 40 cm für einen Weißquilt 



Monis Log Cabins

 Christas Baum mit afganisch gestickten Blätter 


 Sigrids Anfang eines Tula Pink Quilts

 Barbara nimmt an einer  Ausschreibung teil mit dem Thema "Weibsbilder. Daher nur die Detail Aufnahme.

von  Ljerka, oben: Kachelquilt, ausgelegt in der Flurhalle
unten : Taschenteil aus Kunstwildleder  


 von Carolina: die Anfänge eines Bäckerei Quilts, alles mit der Hand appliziert.
Carolina ist im 2. Jahr ihrer Konditor Lehre .

 Sabines Improvisationen oben und unten


 Traudis Tischläufer , 2.20cm lang, in der Mitte P. Goldenbergs afganische Quadrate

Karins Tischsets, 10 gibt's davon, sind aus Stoffen, die sie aus Afrika mitgebracht hat.

wenn Ihr sehen wollt woran ich gearbeitet habe, besucht mich bitte auf meinen Blog. 


der Zwischenflur ist gut für vieles...siehe oben und unten
......

 
 eine Cappucino Pause auf der Sonnenterrasse  









 

 wir kommen wieder !!!!!!!