Donnerstag, 12. Juli 2018

CAROLA HELM über das LEBEN der AMISCH

Carola Helm kam als Gastsprecherin zu uns nach Garmisch - Partenkirchen und gab eine  Präsentation über Leben und Gebräuche der Amish People. Ihre Kenntnisse und Eindrücke hatte sie auf ihren vielen Reisen gesammelt, bei denen sie die Amisch, hauptsächlich in Pennsylvania , besucht hatte. Mit Begeisterung und vielen Bildern untermalt, erzählte Carola von den Gewohnheiten und Lebensweisen dieser Gemeinschaft und gab sogar ein paar amische Gesangsweisen zum Besten. 





Es war ein interessanter und bereichernde Abend.
Vielen Dank, Carola. 
Unser nächstes Treffen ist am 30.Juli mit Heike Dressler als Gastsprecherin.

JULY TREFFEN, zuerst SHOW and TELL

In der Runde von 22 Frauen, begann unser Treffen im Juni mit dem Show and Tell der Mitglieder.

Christa brachte diesen tollen Quilt mit, den sie in Pfronten angefangen hatte. Die einzelnen Paneele hatte ihre Schwiegertochter selbst gefärbt und dann an sie weiter gegeben. Jetzt bekommt der Enkel diese wunderschöne Decke als gemeinsames Werk von Oma und Mutter.  

 Das ist Ljerka mit vielen neuen hübschen Taschen und einem Quilt für Projekt 70,273(siehe unten), der weiter nach USA geschickt wird.



Hier hatte sie an dem Projekt von "Quilt around the World" mit dem Thema zurück zur Natur" teilgenommen. Ein Rechteck hat sie gemacht, die anderen wurden ihr aus verschiedenen Ländern zu geschickt.



Christel hatte das Kissen in Pfronten angefangen und wird es jetzt als Geschenk weitergeben. 


 Für das Rückenteil hat sie edles altes Leinen mit einer Knopfleiste verwendet.


 Ein zweites Kissen aus edlen Stoffen mit afghanischem Stickquadrat in der Mitte, auch als Geschenk gedacht.

Das ist Karen, ein neues Mitglied in unserer Gruppe. Sie überraschte uns mit dem hübschen Kissen in Canadian smocking Technik, und 2 lebhaft bunten Quilts aus afrikanischen Stoffen.  



Im nächsten Teil geht's gleich weiter.

Dienstag, 10. Juli 2018

TREFFEN im MAI

Unser Treffen im Mai fand Montag, den 28 statt. Wir hatten einen  schönen, kreativen Abend. 16 Quilterinnen waren da. Zum Einstieg des Abends sprach Traudi über den Inhalt des Newsletters. Dann arbeitete man gemeinsam an den Kreuzquiltteilen, von denen jetzt zwei fertig sind. Sie müssen nur gequiltet werden.



Wir treffen uns wieder am 25. Juni

Freitag, 4. Mai 2018

APRILTREFFEN mit VERENA SCHMIDT

Unsere erste Gastsprecherin in diesem Jahr war  Verena Schmidt aus Herrsching. In einer lebhaften Runde von 24 Frauen , ( 22 Mitglieder und 2 Gäste aus Heidelberg und NRW) präsentierte sie ihre wunderschönen Arbeiten . Mit interessanten Erzählungen ließ sie uns an ihrem Werdegang teilnehmen und gab uns dabei so manche hilfreichen Hinweise und Tipps.                                                    Verena ist eine junge Quilterin, die ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf gemacht hat. Angefangen in München, als jahrelange Mitarbeiterin von Christine Köhne, erfüllte sie sich 2016 ihren Traum und eröffnete einen eigenen Laden am Ammersee. Wenn Ihr, liebe Leser,  mal in Herrsching am Ammersee seid ,......   Vielleicht wäre auch noch zu erwähnen, dass Verena ein Mitglied der Gruppe
"6 Köpfe - 12 Blöcke" ist.

Bevor Ihr Verenas  Werke bewundern könnt , möchte ich noch die Fotos vom Show and Tell unserer Mitglieder zeigen. .

SHOW AND TELL
                                 
    Barbara A. und Maria M. nehmen beide an Pascale Goldenberg's Ausschreibung " Keep your eyes on the planet" statt. Hier seht Ihr Ausschnitte der beiden eingereichten Arbeiten , Barbaras li.- Marias re.

Diese fröhlich bunten Kissen  bekamen inzwischen den Beinamen " Gute Laune Kissen" 
Hier zeigt Sigrid ihre 2 in verschiedenen Größen. Ein Ergebnis des Pfronten Wochenendes.

Ljerka war in Pfronten inspiriert worden und überraschte uns eine Woche später mit diesem großen Kissen. Wer hätte nicht gerne auch einer dieser Kissen?


Ein Einhorndruck bequilted von Ljerka


Ljerka hatte diese tolle Tasche für ihre Freundin Edith in Pfronten angefangen.


 Dies wird ein Kinderquilt , auch von Ljerka gemacht.

 
Gabi, unsere Gästin aus Heidelberg, hatte mit dieser selbst gequilteten Decke einen Wunsch ihrer Nachbarin erfüllt.

 VERENA SCHMIDT




der niedliche Katzenquilt war einer ihrer ersten Werke



 ein kleiner leuchtender Quilt aus dem Workshop mit Heide- Stoll Weber


ein Round Robbin besonderer Art 


  ein Eigenentwurf, auf der normalen Nähmaschine gequiltet.


Ist das nicht toll gemacht? Ich bin immer wieder fasziniert, wie man durch die Farbwahl der Stoffe eine Transparenz erreichen kann. Der Quilt ist frei auf der Haushaltsmachine gequiltet .



Dieser clevere Selbstentwurf basiert auf dem Muster "Ocean Waves" 

So, damit kommen wir zum Ende meiner kleinen Show. Natürlich war die Auswahl in Wirklichkeit  viel größer, doch wenn man das hätte sehen wollen, hätte man abends vorbeikommen müssen.
Mehr Fotos gibt es noch auf Barbaras Blog
Wir sehen uns wieder am 28. Mai. 
Freut Euch auf unsere Gastsprecherin Anita Leutwieler mit ihren Quilts besonderer Art .  

Bis dahin, herzlichst 

Marion



Montag, 16. April 2018

NÄHWOCHENENDE in PFRONTEN

Zum 8. Nähwochenende fuhren 12 Frauen hinaus nach Pfronten ins schöne Allgäu. Das Wetter war wunderschön frühlingshaft und ihre Stimmung war großartig. Sie genossen die komfortable  Unterkunft mit der hervorragenden Verpflegung, und ihre Arbeitsfreude war größer als je zuvor. (manchmal sogar bis in die Mitternachtsstunde hinein.) Sie beschlossen, im nächsten Jahr ihren Aufenthalt mit einem zusätzlichen Tag zu planen.
Die Teilnehmerinnen haben folgende Gedanken zu ihrem Aufenthalt geäußert:

1. Ein wunderschönes, kreatives Wochenende. Alles hat gepasst:                                                      
  • die Gruppe - laut, leise, fröhlich
  • die Unterbringung - perfekt
  • das Essen - lecker
  • die Organisation - einfach gut
2. Tolle Gruppe, viele Anregungen und Hilfestellungen; viel zum Lachen - ein Wohlfühlwochenende unter Patchworkerinnen!  Super........
3. Zu viel genäht, zu viel gegessen, zu wenig bewegt!
4. Schön war's! Essen wie immer sehr gut. Wieder viel Inspirationen mit genommen.
5. Es waren lange Abende, sehr erfolgreich, freuen uns auf 2019.
6. War zum ersten Mal dabei, es war grandios, weil einem jeder Tipps gibt und sich alle untereinander helfen!
7.Mein Wochenende war erfolgreich, ich habe ein Kissen, eine Tasche und 65 Zauberkachelstücke  genäht. Schön war's! 
8. Es war eine große Freude für mich wieder mit den Alpinen Quilter Damen am Zauberberg zu sein. Ich danke sehr für die große Hilfestellung beim Nähen meines Weßquiltes. 
9.Ich bin so glücklich, dass ich meine beiden Projekte hier so gut wie fertig bekommen habe.
10. As always  it was an amazing opportunity to exchange experiences, sewing expertise, and spending time with friends. This is always a greatly awaited weekend in the year for me and it never disappoints. It's just better and better every year.

Und nun noch einige nette Fotos:


Pfronten und Umgebung




 so organisiert kann man sein! Das ist Monis geniale Idee? 

die ersten Ergebnisse: insgesamt sind 7 dieser Nähhilfen gemacht worden.


wunderschöne Farben, unendliche Geduld und die fertige Kissentops dazu (darunter)


in weiß von Sigrid 


in beige von Christel


Christels Kissenhüllen als Geschenk 


 Heidruns Quadrate 40 x 40 cm für einen Weißquilt 



Monis Log Cabins

 Christas Baum mit afganisch gestickten Blätter 


 Sigrids Anfang eines Tula Pink Quilts

 Barbara nimmt an einer  Ausschreibung teil mit dem Thema "Weibsbilder. Daher nur die Detail Aufnahme.

von  Ljerka, oben: Kachelquilt, ausgelegt in der Flurhalle
unten : Taschenteil aus Kunstwildleder  


 von Carolina: die Anfänge eines Bäckerei Quilts, alles mit der Hand appliziert.
Carolina ist im 2. Jahr ihrer Konditor Lehre .

 Sabines Improvisationen oben und unten


 Traudis Tischläufer , 2.20cm lang, in der Mitte P. Goldenbergs afganische Quadrate

Karins Tischsets, 10 gibt's davon, sind aus Stoffen, die sie aus Afrika mitgebracht hat.

wenn Ihr sehen wollt woran ich gearbeitet habe, besucht mich bitte auf meinen Blog. 


der Zwischenflur ist gut für vieles...siehe oben und unten
......

 
 eine Cappucino Pause auf der Sonnenterrasse  









 

 wir kommen wieder !!!!!!!